kleine Schriftmittlere Schriftgroße SchriftDektop-VersionMobile-Version

Adaptive Price Measurement (APM)

APM ist eine neuartige Methode zur Ermittlung des optimalen Preises. Es handelt sich um eine von NÜCHTERN // MARKTFORSCHUNG entwickelte adaptive Fragebogentechnik.

Ablauf Online-Befragung:

  1. Kauffrage mit Wettbewerbern und konkreten Preisen
  2. Weitere Fragen zum Test-Produkt und zu dessen Preis

Der in der Kauffrage präsentierte Preis des Test-Produkts wird im Laufe der Befragung kontinuierlich angepasst. Dazu werden die Antworten der vorangegangenen Befragten analysiert.

Diese Anpassung erfolgt so, dass die besonders interessierenden Preispunkte (z. B. Umsatz-Maximum) besonders häufig abgefragt werden.

Einsatzgebiete:

  • Pricing von Neuprodukten
  • Re-Pricing von vorhandenen Produkten

Vorteile:

  • Hohe Validität durch indirekte Vorgehensweise: Anders als bei anderen Pricing-Methoden ist der Preis-Fokus für die Befragten erst im Nachhinein erkennbar
  • Effiziente Kombination aus Ermittlung von Preisschwellen und realistischen Absatzanteilen für relevante Preispunkte
  • Flexibilität hinsichtlich der angestrebten Preis-Positionierung (Zielfunktion)
  • Einfachheit für die Befragten

APM wurde in den Jahren 2011 bis 2018 von NÜCHTERN // MARKTFORSCHUNG entwickelt und für den BVM-Innovationspreis 2019 nominiert.

Bei Fragen zur Methode stehen Ihnen verschiedene Kontakt­möglich­keiten zur Verfügung.

Beispiel

oben
kleine Schriftmittlere Schriftgroße SchriftMobile-VersionDesktop-Version
FacebookXing